Mittwoch – Endlich ein Tag ohne Regen

In der ersten Begegnung am heutigen Tag trafen Schneebacher Manfred und Stoiser Patrick aufeinander. Patrick konnte seiner Favoritenrolle gerecht werden und gewann das Match mit 6:4 und 6:2.

Die zweite Partie lautete Resch Hans gegen Schelch Marc. Hans konnte den ersten Satz recht klar mit 6:1 für sich

entscheiden. Marc, der allgemein als Laufwunder gilt, konnte den zweiten Satz nach sensationeller Laufleistung offen gestalten. Schlussendlich gewann aber trotzdem Hans auch den zweiten Satz 6:4 und somit das Match.

Das Duell im dritten Spiel lautete Schautzer Stefan gegen Herzog Christoph. In einem sehr temporeichen Spiel konnte sich im ersten Satz keiner der beiden durchsetzen, somit somit musste dieser im Tie-Break entschieden werden. Stefan konnte dieses recht klar mit 7:2 für sich entscheiden. Im zweiten Satz setzte sich Christoph mit 6:3 durch. Somit musste diese Partie in einem dritten Satz entschieden werden. Nach einem raschen Break von Christoph zum 3:1 konnte er diesen Satz mit 6:3 ins trockene bringen.

René Hofer konnte sich im Generationenduell gegen Kröll Franz schlussendlich doch behaupten und siegte mit 6:4 6:4. In diesem hochdramatischen und äußerst spannendem Match setzte sich die jugendliche Dynamik gegen den routinierten Spieler aus Unterbergla durch.

Im zweiten Generationen und gleichzeitig letzten Duell des Tages trafen zwei ausgeglichene Spieler aufeinander. Markus Gstarz gewann diese knappe Begegnung doch noch in drei Sätzen gegen Stoiser Ernst mit 2:6 6:0 und 6:3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*