Gelungene vereinsübergreifende Meisterschaft „Ottl Open 2014“ in Unterbergla

Dieses Jahr war wieder der Tennisplatz des Tennisvereins Unterbergla
der Austragungsort für die jährlich stattfindende vereinsübergreifende
Meisterschaft zwischen Unterbergla und Michlgleinz. Die Erwartungen
waren, nach der tollen Veranstaltung vor 2 Jahren, hoch und konnten
sogar übertroffen werden.  Für heuer haben sich 38 Herren, 4 Damen und
22 Doppelspieler gemeldet. Mandl Luise konnte sich den Titel der Damen
sichern. Weiss-Reinthaler Maximilian konnte sich im B-Bewerb  den
Titel sichern und Paschek Markus siegte zum 3. Mal in Serie im
Hauptbewerb und kann somit den Wanderpokal sein eigen nennen. Im
Doppel B-Finale konnten sich Oswald/Asel gegen Krainer/Stoiser 9:3
durchsetzen. Das Doppel A-Finale findet am Donnerstag, den 7.8.2014 am
Center Court in Unterbergla statt.

Die Turnierleitung (Stefan Kögl und Mario Resch) hatte mit dem Wetter
zu kämpfen, doch der neue Tennisplatz konnte seine Stärken bei diesem
Wetter unter Beweis stellen. Der neue Platz kann von Jedermann, nach
Terminvereinbarung bei Manfred Schneebacher (0680 / 20 43 166) für
eine Platzmiete von 10€ pro Stunde, bespielt werden.
Wir bedanken uns bei unserem Partnerverein Michlgleinz und wünschen
viel Glück für die Durchführung des Turniers im nächsten Jahr. Die
Spieler und der Verein bedanken sich bei den Matchball Sponsoren Hypo
Deutschlandsberg, Schaumann, Strohrigl Herbert Ernteprofi, Intersport
Pilz, Bauernbund mit Max Habisch, Landhaus Oswald, Gasthaus Stoiser
und Generali Team Gstarz. Des Weiteren möchten wir uns bei allen
übrigen Sponsoren für die herzliche Unterstützung bedanken. Ohne diese
Unterstützung wäre ein Event dieser Größenordnung nicht möglich.
Besonderer Dank geht aber an die zahlreichen Spieler ohne die ein
Tennisturnier überhaupt nicht stattfinden könnte, zu erwähnen wären
hier , die Nachbarvereine Bad Gams und Gr.St.Florian die mit
zahlreichen Spielern den Raster füllten und somit für bessere Qualität
und Quantität sorgten. Der Vorstand des UTV Unterbergla bedankt sich
noch bei den Helfern im Verein, Zuschauern und der Organisation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*